Bannerwerbung fr azh Abrechnungs- und IT-Dienstleistungszentrum fr Heilberufe GmbH

Aktuelles

Möchten Sie bei uns Mitglied werden? Wir freuen uns!

Schreiben Sie uns eine E-Mail unter kommunikation@vdb-physiotherpieverband.de und wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Das Entlassmanagement wird zum 1. Oktober 2017 umgesetzt.

Nachdem das Entlassmanagement schon vielfach vor der Einführung stand und doch immer wieder verschoben wurde, soll es nun doch zum 01.10.2017 umgesetzt werden. 

Weitere Informationen»

 

 

RVO-Kassen in Bayern vergüten Physiotherapeutische Leistungen in den nächsten drei Jahren mit knapp 30 Prozent mehr

 

Die gesetzlichen Krankenkassen in Bayern werden physiotherapeutische Leistungen in den nächsten drei Jahren um knapp 30 % besser vergüten. Darauf einigten sich die Kostenträger mit den bayerischen Physiotherapie-Verbänden VDB-Physiotherapieverband der Selbständigen Bayern, PHYSIO-DEUTSCHLAND, IFK und VPT. Die ungewöhnlich hohe Preisanpassung ist durch das im April in Kraft getretene Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG) möglich geworden, mit dem unter anderem die Deckelung der Verhandlungen durch die Grundlohnsummenanbindung für drei Jahre ausgesetzt wird. Mit diesem Gesetz hatte die Politik auf die nachdrücklichen Eingaben durch die physiotherapeutischen Berufsverbände reagiert, die bereits seit Jahren auf die prekäre finanzielle Situation ihres Berufsstands hingewiesen und dringend gefordert hatten, mehr Verhandlungsspielraum zuzulassen.  

Weiter zum Artikel»

 

 

Masseure stehen vor den Scherben ihrer Existenz

Krankenkassen in Bayern entziehen Masseuren und medizinischen Bademeistern die Berechtigung zur manuellen Therapie. Der VDB-Physiotherapieverband richtet eine Koordinierungsstelle für Betroffene ein.

Ab dem kommenden November dürfen Masseure und medizinische Bademeister in Bayern keine manuelle Therapie anwenden und abrechnen. Eine entsprechende Benachrichtigung der Krankenkassen erreichte die Praxisinhaber vor wenigen Tagen. Die Zeit für eine Übergangsregelung ist denkbar knapp, sechs Wochen, dann ist Schluss. Selbständige Masseure stehen vor den Scherben ihrer Existenz.

Marcus Troidl, Vorsitzender des VDB-Physiotherapieverbands LV Bayern und Bundesvorsitzender sieht in der Situation einen unhaltbaren Zustand: „Mit einem Federstrich werden hier Existenzen von Kollegen vernichtet, die jahrzehntelang Patienten geholfen und gute Arbeit geleistet haben“.  Der VDB vertritt die Interessen der selbständigen Masseure und Physiotherapeuten, der Verband richtet nun in einer Erstmaßnahme eine Koordinierungsstelle für Betroffene ein. 

Weiter zum Artikel»

 

Wichtige Information der Physiotherapieverbände zu Einzelverträgen mit der AOK Sachsen-Anhalt:

Liebe Mitglieder,

aktuell verhandeln die Verbände IFK, VDB, VPT und ZVK mit der AOK Sachsen-Anhalt über Gebührenerhöhungen. Parallel dazu hat die AOK Sachsen-Anhalt in dieser Woche angekündigt, Einzelverträge an alle Praxisinhaber zu senden, mit dem Aufruf, diesen zuzustimmen. Davon raten wir Ihnen dringend ab!
Unterschreiben Sie den Einzelvertrag mit der AOK Sachsen-Anhalt bitte nicht. Denn: Die darin angebotene Preiserhöhung ist nicht hoch genug.

Weitere Informationen »

 

 

 

Der VDB-Physiotherapieverband bittet Bundespolitiker um Antworten auf Fragen zur Zukunft der Physiotherapie

Antworten finden Sie hier:

Kuehne-final

 

 

 

 

 

 

Interview mit Dr. Roy Kühne (MdB, CDU)

"EINE KAMMER KANN MEINER MEINUNG NACH DIE PROBLEME DER SCHLECHTEN VERGÜTUNG NICHT LÖSEN, DENN ES IST NICHT DIE AUFGABE EINER KAMMER VERTRAGSVERHANDLUNGEN MIT DEN KRANKENKASSEN ZU FÜHREN", sagt Diplom-Sporttherapeut und Physiotherapeut Dr. Roy Kühne, Mitglied des Deutschen Bundestages in der Fraktion der CDU/CSU….

Weiter zum Interview»

 

birgit-woellert

 

 

 

 

 

 

Interview mit Birgit Wöllert (MdB, Die Linke)

"WIR SIND SEHR DAFÜR, DIE ZERTIFIKATE IN DIE AUSBILDUNG ZU INTEGRIEREN", sagt Birgit Wöllert, Mitglied des Deutschen Bundestages und Obfrau der Fraktion DIE LINKE im Gesundheitsausschuss….

Weiter zum Interview»

 

Mattheis-Klein

 

 

 

 

 

 

Interview mit Hilde Mattheis (MdB, SPD)

"Wir wollen, dass die Auszubildenden kein Schulgeld zahlen müssen", sagt Hilde Mattheis, Mitglied des Bundestages und Sprecherin der Arbeitsgruppe Gesundheit der SPD-Bundestagsfraktion….

Weiter zum Interview »

 

gruene-klein-klein

 

 

 

 

 

 

Interview mit Elisabth Scharfenberg (MdB, Bündnis 90/Die Grünen)

"Wir sprechen uns für bessere Mitspracherechte in der gemeinsamen Selbstverwaltung, also im gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) aus" sagt Elisabeth Scharfenberg MdB, Bündnis90/Die Grünen, Sprecherin für Pflege und Altenpolitik….

 Weiter zum Interview »

 

Reiner Meier-klein

 

 

 

 

 

 

Interview mit Reiner Meier (MdB, CSU) 

"Wir wollen, das Schulgeld vollständig Abschaffen und stattdessen eine Ausbildungsvergütung bezahlen" sagft Reiner Meier, CSU, Mitglied des Deutschen Bundestages und Gesundheitsausschusses im Gespräch mit dem VDB-Physiotherapieverband….    

Weiter zum Interview »

 

 

 

Die aktuelle Fachkräfteengpassanalyse Juni 2017 der Bundesagentur für Arbeit ist veröffentlicht: Der Fachkräftemangel in der Physiotherapie nimmt deutlich zu.

                                                                                                                                                                                      Weitere Informationen »

TP 62-4-17 bild-statistik-fachkraefteengpass

 

Fachkräftemangel ist Fakt!

Der Bedarf an Physiotherapie steigt-Schülerzahlen nehmen ab. Einen ausführlichen Artikel zum Thema finden Sie hier:

Weitere Informationen »

Grafik-Fachkraeftemangel

 

Rehasport anbieten lohnt sich das für meine Praxis?

Weitere Informationen »

Offene Stellen der Bundesanstalt für Arbeit (BA) melden …

Weitere Informationen »

 

Aus- und Weiterbildung auf dem falschen Weg!  Der VDB wirbt für eine Modernisierung der Ausbildung und die Einbeziehung der Zertifikate. Lesen Sie mehr dazu im "pt-Portal für Physiotherapeuten" unter folgendem Link: https://physiotherapeuten.de/aus-und-weiterbildung-in-der-physiotherapie-auf-dem-falschen-weg/#.VvEXRDFex3N

 

VDB-Physiotherapieverband fordert Reform der Ausbildung zu den Berufen Physiotherapeut/in und Masseur/in und med. Bedemeister/in

VDB fordert Ausbildungsreform

Sonderteil aus Therapie+Praxis zum Download

VDB fordert Ausbildungsreform – Sonderdruck

Zertifikatspositionen entwerten die Ausbildungen

Die Anteile der Zertifikatspositionen am Gesamtumsatz der GKV mit Physiotherapie wachsen seit Jahren stetig – dies zeigt die nachfolgende Tabelle auf Basis der Zahlen des GKV-Heilmittelinformationssystems (www.gkv-his.de).

Der VDB-Physiotherapieverband fordert, dass die Zertifikate in die Ausbildung integriert werden.

Tabelle Zertifikate – Umsatzanteile 2004-2015 »

 

Gerechte Vergütung einführen – Zertifikate in die Ausbildung integrieren – Kammer verhindern – Bürokratie abbauen

 

Weitere Informationen »